Damen siegen, vierte Mannschaft verliert

Zwei knappe Spiele fanden am letzten Wochenende statt.

In der Verbandsoberliga der Damen stand der Saisonstart für unsere Simmerner Frauen gegen Gelb-Rot Trier an. Nachdem es zu Beginn der Partie in den Doppeln knappe Niederlagen gab, konnte man diesen Rückstand in den Einzeln wieder aufholen. Sabine Schneider bewies auch zu Beginn der neuen Saison wieder ihre Klasse und siegte in allen drei Einzeln. Aber auch Anja Tezcan stand ihr in nichts nach und war ebenfalls nicht zu besiegen. Leila Jakobczak und Angela Isdepski waren je einmal siegreich und trugen somit zum 8:5-Gesamterfolg bei.

In der 1. Bezirksliga der Herren musste die 4. Mannschaft nach Oberreidenbach reisen. Auch hier entstand ein Null-Punkte-Start in den Doppeln, der im Gegensatz zu den Damen aber nicht mehr ganz zu kompensieren war. Christoph Langer war in der Mitte glänzend in Form und holte zwei Punkte. Leon Lamby, Justin Seckler, Stefan Kemmer und Nico Lamby punkteten alle einmal, konnten jedoch so die 6:9-Niederlage nicht abwenden.